Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Nichtinvasive polarimetrische Messung der Glukosekonzentration im Kammerwasser des Auges

Rawer R.1, Stork W.1, Kreiner C. F.2
1Universität Karlsruhe, Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV); 2Acri.Tec GmbH, Glienicke

Hintergrund: Diabetes Mellitus ist eine der weitverbreitetsten Wohlstandskrankheiten in Industriestaaten wie auch in Schwellenländern. Eine Schlüsselrolle in der Therapie der Diabetes kommt dabei einer quasi-kontinuierlichen Überwachung des Glukosespiegels des Patienten zu. Der Einsatz von vielversprechenden optischen Messverfahren bietet hierfür das Potential für eine deutlich erhöhte Patientenakzeptanz solch häufiger Messungen.
Methode: Eine besonders geeignete Stelle zur nicht-invasiven in-vivo Glukosemessung stellt, aufgrund der hervorragenden optischen Eigenschaften, die Vorderkammer des Auges dar. Für den potentiellen in-vivo Einsatz müssen jedoch eine Vielzahl von stark limitierenden Randbedingungen wie die detaillierten optische Eigenschaften des Auges, Strahlen- bzw. Laserschutzbestimmungen und Augenbewegungen während des Messvorgangs berücksichtigt werden.
Ergebnisse: Dieser Beitrag stellt ein polarimetrisches Messsystem vor, welches die optische Aktivität des Glukosemoleküls zur Messung der Glukosekonzentration im Aqueous Humor nutzt. Zudem werden die besonderen Randbedingungen und Schwierigkeiten, die bei in-vivo Messungen mit einem solchen Messsystemen am Humanauge zu berücksichtigen sind, mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Einflü


Zurück | Back