Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Ergebnisse nach PDT bei okkulter CNV im Rahmen einer exsudativen, altersbedingten Makuladegeneration

Wiechens B., Salzmann N.
Augenklinik des Klinikum Hannover

Hintergrund: In der Augenklinik des Klinikum Hannover wurden seit Oktober 2001 252 PDT bei 120 Patienten durchgeführt. In diese Studie eingeschlossen wurden 27 Augen von 26 Patienten mit einer okkulten CNV aufgrund einer exsudativen AMD, die im Zeitraum von 04/02 bis 12/02 mittels PDT behandelt wurden. Das durchschnittliche Alter der Patienten betrug 73,2 Jahre (59-88 Jahre).
Methode: Bei den Erst- und Kontrolluntersuchungen alle 3 Monate wurden folgende Parameter erhoben: Visus, Amsler-Test, vollständige ophthalmologische Untersuchung, sowie Fluorescein- und ICG-Angiographie. Das Leckageareal wurde in der Spätphase des FAGs digital ausgemessen. Die technische Durchführung der PDT erfolgte nach den Protokollen der VIP-Studie. Nachbehandlungen wurden jedoch nur durchgeführt, wenn es zu einer angiographischen und klinischen Verschlechterung gekommen war. Die Nachbeobachtungszeit (NBZ) betrug im Mittel 6,5 Monate (3-11 Mo.).
Ergebnisse: Am Ende der NBZ zeigte sich in 65% der Augen ein Visuserhalt oder ein signifikanter Visusanstieg. Eine Regression der CNV konnte bei 38,5 % der Augen beobachtet werden, eine rückläufige Leckage bei 73-80% der Augen nach jeder PDT-Sitzung. Zu einer Stabilisierung oder Abnahme der Metamorphopsien kam es in 82,5 - 85% der Fälle. Die Ergebnisse korrelierten nicht mit der initialen Größe des Leckageareals. Die Zahl der PDT-Behandlungen pro Fall betrug im Mittel 1,5 (Bereich: 1-3


Zurück | Back