Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Expression des Endothelzell-Proliferationsmarker Endoglin in choroidalen Neovaskularisationsmembranen

Canbek S.1, Grisanti S.1, Kaiserling E.2, Lafaut B.3,4, Gelisken F.1, Bartz-Schmidt K. U.1
1Zentrum für Ophthalmologie, Abt. (I) für Glaskörper- und Netzhautchirurgie und 2Institut für Pathologie, Eberhard-Karls Universität Tübingen; 3Universität Ghent, Ghent/B; 4AZ StJan, Bruges/B

Hintergrund: Endoglin (CD105), ein Membranprotein an der TGF-ß Rezeptor Signalkette beteiligt, wird insbesondere in proliferierenden Endothelzellen exprimiert. Das Ziel dieser Studie ist, die Expression von CD105 in choroidalen Neovaskularisationsmembranen (CNVM) zu analysieren und mit der proliferativen Aktivität dieses Gewebes zu vergleichen.
Methode: Dreißig chirugisch exzidierte CNVM bei altersbedingter Makuladegeneration wurden mit immunohistochemischen Methoden am Lichtmikroskop und der konfokalen Immunofluoreszenzmikroskopie untersucht. Verwendet wurden die Endothelzellmarker CD105, von Willebrand Faktor (vWF) und CD34 und der Proliferationsmarker Ki-67.
Ergebnisse: Eine selektive Expression von CD34 und vWF, sowie von CD105 wurde in Endothelzellen von CNVM nachgewiesen. Bei den proliferienden Ki-67 positiven Zellen in CNVM handelte es sich jedoch nur selten um Endothelzellen.
Schlussfolgerungen: Die distinkte Expression von Endoglin (CD105) und Ki-67 in CNVM suggeriert eine persistierende post-mitotische Aktivierung der Endothelzellen.


Zurück | Back