Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Messung der Sauerstoffsättigung retinaler Gefäße unter Glucosebelastung bei Diabetikern im Vergleich zu Stoffwechselgesunden

Wildner K.1, Schweitzer D.1, Hammer M.1, Voigt U.1, Müller U. A.2, Strobel J.1
1Augenklinik, 2Klinik für Innere Medizin, Friedrich Schiller Universität, Jena

Hintergrund: Es war zu untersuchen, ob eine provozierte Änderung des Blutglucosespiegels bei Diabetikern und Gesunden zu einer unterschiedlichen Änderung der Sauerstoffsättigung in retinalen Gefäßen führt.
Methode: Die arterielle und venöse Sauerstoffsättigung in den retinalen Gefäßen wurde mit Hilfe des Jenaer Imaging Spektrometers gemessen. Die Untersuchung erfolgte an 20 Gesunden mit einem mittleren Alter von 25 (min. 19, max. 57) und an 27 Diabetikern mit dem mittleren Alter von 45 (min. 20, max. 68). Bei den an Diabetes erkrankten Patienten ließen sich noch keine diabetesspezifischen Netzhauterkrankungen nachweisen. Durch die Gabe von 20 g Glucose bei Diabetikern bzw. 75 g bei Gesunden gelöst in Wasser wurde der Blutglucosespiegel erhöht. Die Sauerstoffsättigung und die Blutglucose wurden vor Provokation sowie 30, 60, 90 und 120 min nach Provokation gemessen.
Ergebnisse: Im Vergleich der Messwerte innerhalb der Probandengruppen war festzustellen, dass es bei den Gesunden zu einer signifikanten Reduktion der venösen Sauerstoffsättigung nach 30 min im Vergleich zum Ausgangswert kommt. Zwischen den anderen venösen Sauerstoffsättigungen war kein Unterschied nachweisbar. Ebenso zeigte hier


Zurück | Back