Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Funktionelle und histologische Ergebnisse nach Trypanblau assistierter Chirurgie bei epiretinaler Gliose

Gass C. A., Haritoglou C., Gandorfer A., Schaumberger M., Müller A. J., Kampik A.
Augenklinik der Ludwig-Maximillian Universität, München

Hintergrund: Es werden die funktionellen Ergebnisse nach Trypanblau assistierter Chirurgie bei idiopathischer epiretinaler Gliose ausgewertet, die Histologie der intraoperativ gewonnenen Membranen dargestellt und diese Resultate mit den Befunden ohne Trypanblau-Anwendung verglichen.
Methode: Von 10 konsekutiven Patienten (10 Augen) mit idopathischer epiretinaler Gliose wurden die funktionellen Ergebnisse (Visus, Goldmann Gesichtsfeld) nach Trypanblau assistierter Vitrektomie erhoben (Gruppe 1) und einer bzgl. präoperativer Visus, prä- und postoperativer Linsenstatus vergleichbaren Gruppe von 10 Patienten ohne den Einsatz von Trypanblau (Gruppe 2) gegenübergestellt. Es wurden ausschließlich Patienten mit idiopathischer epiretinaler Membran in die Studie eingeschlossen. Im Rahmen der Vitrektomie wurde zunächst das epiretinale Gewebe entfernt und anschließend - falls nicht schon im ersten Schritt geschehen - die Lamina limitans interna (ILM). In Gruppe 1 wurde zusätzlich vor der Gewebsentfernung isoosmolares Trypanblau (0,15%) verwendet. Von allen Augen wurde das gewonnene Gewebe histologisch für die Licht- und Elektronenmikroskopie aufbereitet.
Ergebnisse: Präoperativ war in beiden Gruppen der bestkorrigierte Visus 0,4 (Median, 0,1 - 0,5). Das mittlere Alter lag in Gruppe 1 bei 70 Jahren und in Gruppe 2 bei 68 Jahren. Die Nachu


Zurück | Back