Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Der portable Tonometer TGDc-01 und die Goldmann- und Lufttonometrie im Vergleich – eine Pilotstudie

Martin M., Pache M., Flammer J.
Universitätsaugenklinik, Kantonsspital Basel

Hintergrund: Der neue Tonometer TGDc-01 stellt ein portables Verfahren zur transpalpebralen Intraokulardruckmessung dar. Ziel vorliegender Pilotstudie war der Vergleich der Messwerte des TGDc-01 mit denen der Goldmann-Applanationstonometrie und der Lufttonometrie.
Methode: Bei 100 Augen von 50 Patienten (M:F = 30:20, Durchschnittsalter: 56.5 ± 20.4 Jahre) wurde im cross-over Design im Abstand von 20 min der IOD mittels TGDc-01, Goldmann-Applanationstonometrie und Lufttonometrie bestimmt.
Ergebnisse: Für die Messungen mit dem TGDc-01 ergab sich für den IOD ein Mittelwert von 11.2 ± 4.4 SD mmHg, für die Goldmann-Applanationstonometrie ein Mittelwert von 13.1 ± 2.3 SD mmHg und für die Lufttonometrie ein Mittelwert von 14.6 ± 3.0 SD mmHg. Die Unterschiede zwischen den 3 Gruppen waren statistisch signifikant (p< 0.05, ANOVA für wdh. Messungen). Insgesamt zeigte sich die höchste Korrelation (r=0.55, p<0.001) zwischen Goldmann-Applanationstonometrie und Lufttonometrie. Die Korrelation von TGDc-01 und Goldmann-Applanationstonometrie lag bei r=0.33 (p<0.0015), die von TGDc-01 und Lufttonometrie betrug r=0.3 (p<0.004).
Schlussfolgerungen: Der TGDc-01 stellt eine interessante Ergänzung zur Goldmann-Applanationstonometrie dar. Das transpalpebrale Messverfahren wird vom Patienten gut toleriert. Die tendenziell niedrigeren Messergebnisse mit dem TGDc-01 beruhen am ehesten


Zurück | Back