Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Ultraschallbiomikroskopie eines neuen Modells der phaken Vorderkammerlinse-ICARE in myopen Augen

Gierek-Ciaciura S., Gierek-Lapinska A., Ochalik K.
Augenklinik der schlesichen Akademie für Medizin, Katowice

Hintergrund: In „vivo“-Einschätzung der Position der Winkel-gestützten phaken Vorderkammerlinse-ICARE in hochmyopen Augen mittels Ultrachallbiomikroskopie.
Methode: In 16 Augen vor und 3; 6 Monate nach Implantation der ICARE-Linse wurde die Vorderkammer mit der Ultraschallbiomikroskopie untersucht. Die präoperative Refraktion war von -11,0 bis -23,5 dpt. Die präoperative Vorderkammertiefe, postoperative Entfernung zwischen der IOL und dem Endothelium und zwischen der IOL und kristalliner Linse wurde gemessen. Die Position der Haptiken im Kammerwinkel wurde untersucht.
Ergebnisse: Die präoperative Vorderkammertiefe betrug von 3,25 bis 3,79 mm und die Entfernung zwischen dem Endothelium und der IOL betrug von 1,4 bis 1,89 mm. Die Distanz zwischen der kristalliner Linse und der Hinterfläche von der schwangte von 0,95 bis 1,4 mm. Die Haptiken erschienen in regelrechter Position.
Schlussfolgerungen: Es wurde die adäquate Entfernung zwischen der ICARE-IOL und dem Endothel, kristalliner Linse, dem Kammerwinkel beobachtet. Weder Endothel noch die kristalline Linse waren im Kontakt mit der IOL. Die Haptiken im Vorderkammerwinkel waren regelrecht positioniert.


Zurück | Back