Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Expression von TGF-ß1 und TGF-ß2 in vernarbten Filterkissen von Patienten mit Pseudoexfoliations-Glaukom und primärem Offenwinkelglaukom

Kottler U. B.1,2, Schlötzer-Schrehardt U.1, Pfeiffer N.2, Naumann G. O. H.1, Jünemann A. G. M.1
1Augenklinik der Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen; 2Augenklinik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Hintergrund: Transforming Growth Factor (TGF)-ß1 und TGF-ß2 sind in vitro wirksame Stimulatoren der Proliferation, Migration und Matrixproduktion humaner Tenonkapsel-Fibroblasten, was einen deutlichen Einfluss auf konjunktivale Vernarbungsreaktionen nach filtrierenden Glaukomeingriffen nahe legt. Zusätzlich zu signifikant erhöhten Kammerwasser-Konzentrationen von TGF-ß1 bei Patienten mit Pseudoexfoliations (PEX)-Syndrom/ Glaukom und von TGF-ß2 bei Patienten mit primärem Offenwinkelglaukom (POWG) könnte die lokale Produktion der beiden Isoformen durch ortsständige Zellen am Filterkissen die Prognose des Eingriffes negativ beeinflussen. Wir untersuchten die Expression von TGF-ß1 und TGF-ß2 zusammen mit ihrem Bindeprotein LTBP-1 in vernarbten Filterkissen im Vergleich zu normalen Biopsaten der Konjunktiva.
Methode: Lichtmikroskopische Untersuchung immunhistochemischer Färbungen mit Antikörpern gegen TGF-ß1, TGF-ß2 und LTBP-1 bei Revisionsoperationen exzidierter vernarbter Filterkissen von 8 Patienten mit POWG, 3 Patienten mit PEX-Glaukom und 4 Patienten mit juvenilem Glaukom im Vergleich mit normalem Tenon-Gewebe als Kontrolle.
Erg


Zurück | Back